Sommer! : „Das ist hier eine Hitze wie in Griechenland“

Eine Abkühlung gönnten sich Anja Harder (39) aus Gadeland und ihre Söhne Marc (5, links) und Tom (9).
Foto:
1 von 5
Eine Abkühlung gönnten sich Anja Harder (39) aus Gadeland und ihre Söhne Marc (5, links) und Tom (9).

2000 Besucher strömten gestern ins Bad am Stadtwald zum fröhlichen Badespaß bei super Sommerwetter / Als Abkühlung wird auch gerne der Gartenschlauch daheim eingesetzt

shz.de von
07. August 2015, 12:00 Uhr

Neumünster | Das Quecksilber kletterte gestern locker über die 30-Grad-Marke – und sorgte für einen Super-Sommertag mit teilweise brutigen Momenten. Der richtige Ort bei so einer Hitze: das Bad am Stadtwald. Eltern mit Kindern, Opa und Oma mit Enkeln oder Jugenliche strömten in Scharen heran, um mit viel Juchhe in die Fluten zu springen, die Rutsche hinunter zu schliddern oder sich mit lustigen Quietsche-Enten oder -Tigern abzukühlen.

So wie Anja Harder (39) aus Gadeland, die mit ihren Söhnen Marc (5) und Tom (9) gekommen war. Die Polizistin hat Urlaub und ist gerade von einer Reise zurück: „Hier ist es heute eine Hitze wie in Griechenland, da ist kein großer Unterschied.“ Die schönste Zeit des Jahres verbringen sie mit Ausflügen nach Büsum oder Faulenzen daheim: „Dann wird mit dem Gartenschlauch gespritzt. Hauptsache draußen, Hauptsache am Wasser.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen