zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

17. Dezember 2017 | 11:32 Uhr

Sager-Viertel : Das große Packen beginnt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Mieter im Sager-Viertel müssen bis Ende März umziehen. Der Courier ist ab April am Kuhberg 18 zu finden. Das Hotelchen am Teich schließt.

von
erstellt am 22.Jan.2014 | 07:45 Uhr

Neumünster | Im Sager-Viertel, im Courier-Haus und am Teich beginnt so langsam das große Packen. Viele Geschäfte, Büros und Praxen sind schon umgezogen, andere stehen kurz davor. Manch vertraute Adresse wird auch verschwinden.

„Wir müssen leider aufgeben“, sagte Rosi Hildebrandt vom Hotelchen am Teich. Das Gebäude Am Teich 5-6 ist gerade einmal 19 Jahre alt, und genau so lange betrieb Rosi Hildebrandt als Mieterin das 16-Zimmer-Haus, das zum 22. März schließt. „Es gab keine Möglichkeit, das Hotel ins Einkaufszentrum zu integrieren“, sagte sie. In der Boutique am Teich läuft der Räumungsverkauf, Ende Januar ist hier Schluss. „Nach fast 30 Jahren versetze ich mich selbst in den Ruhestand“, sagte die Inhaberin Gisela Künnemann (68).

„Wir werden nicht obdachlos“, sagte der Vorsitzende des Kreisfußballverbands, Stephan Beitz. Gestern machte er per Handschlag den Mietvertrag für die neue Bleibe perfekt. Die Geschäftsstelle wechselt nur die Straßenseite und wird ab März an der Kaiserstraße 10 zu finden sein. Dorthin wechselt auch Sabine Bachmann-Liu mit ihrem „Coiffeur und Cosmetic“-Studio.

Die Gewerkschaft Verdi zieht es ins Geschäftshaus am Kuhberg 1-3, das zurzeit saniert wird. Der Büroausstatter Audehm verlässt die Innenstadt in Richtung Gewerbegebiet Süd; ab Mitte März lautet die neue Adresse Gadelander Straße 172. Die Kieferorthopäden um Stefan Mühlstädt verlegen ihre Praxis am 17. März aus dem Courier-Haus ins Ärztehaus am Kuhberg 43-45.

„Wir ziehen zum 1. Februar 100 Meter weiter ins Gebäude der Löwen-Apotheke“, sagte Ulrich Meyer von der Anwaltskanzlei Dr. Rocke, Meyer und Ebel. Die Industrie- und Handelskammer hofft, zum 1. April das im Bau befindliche Geschäftshaus am Sachsenring 10-12 beziehen zu können. „Notfalls steht als Interimslösung das Log-In zur Verfügung“, sagte IHK-Geschäftsführer Rainer Bock.

Noch nicht fündig geworden ist die Rheumaliga, die seit 2005 ihr Büro im Sager-Viertel hat. Das Service-Center der Bausparkasse Wüstenrot hat zwar eine Alternative in Aussicht. „Die Verträge sind aber noch nicht unter Dach und Fach“, sagte Jörn Theesen.

„Wir bleiben bis zum Schluss und werden als Letzte die Tür abschließen“, sagte Ralph Godbersen vom First Reisebüro in der Courier-Passage. Am letzten März-Wochenende ist der Umzug und am 1. April die Wiedereröffnung an der Wittorfer Straße 10/Ecke Waschpohl geplant. Dem Gänsemarkt, wo das Reisebüro seit 1979 seinen Sitz hat, will Godbersen aber die Treue halten. „Wenn die Holsten-Galerie im Herbst 2015 öffnet, sind wir auch wieder hier – mit einer zusätzlichen Dependance im Einkaufszentrum“, sagte er.

Auch der Courier gibt Ende März zwangsläufig nach 121 Jahren seinen Standort am Gänsemarkt auf, bleibt aber ganz in der Nähe: Redaktion, Kundencenter, Anzeigenabteilung, Zustellgesellschaft und der Telefonbuch-Verlag Nord ziehen zum Kuhberg 18. Dort ist (und bleibt) die Filiale der Volksbank angesiedelt. Der Courier hat dort Räume im Erdgeschoss und die obere Etage gemietet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen