Neumünster : Das Glück der Erde auf dem Hof der Pferde

Roksana in inniger Zweisamkeit und Energieauftanken mit dem Pferd.
Roksana in inniger Zweisamkeit und Energieauftanken mit dem Pferd.

Ein echtes Erlebnis für die Kinder aus der Region Tschernobyl war der Besuch auf dem Hof der Familie Voigt in Tasdorf.

von
21. Juli 2018, 15:00 Uhr

Neumünster | Ihre Untersuchungen und Therapien hatten die krebskranken Kinder aus der Region Tschernobyl auf dem Erlebnishof Voigt in Tasdorf schnell vergessen. Seit elf Jahren empfängt die Familie Voigt die kleinen Patienten. In zwei Gruppen aufgeteilt durften sie eine Vierspänner-Planwagen-Tour durch Tasdorf unternehmen oder auf dem Hof bleiben, um dort Ponys zu striegeln und sie über den Hofplatz zu führen – wie Roksana (Foto). Das Glück der Kinder konnte man förmlich spüren, als sie die Tiere berührten, streichelten oder über den Hofplatz führten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen