Krogaspe : Das ganze Dorf feierte mit

Geburtstagstorten in allen Varianten gab es bei Jutta Zett (von links), Cordula Becker und Helma Schulte-Steinberg.
1 von 3
Geburtstagstorten in allen Varianten gab es bei Jutta Zett (von links), Cordula Becker und Helma Schulte-Steinberg.

Das 40-jährige Bestehen des Kindergartens „Storchennest“ war der Anlass für ein buntes Gemeindefest.

shz.de von
26. Mai 2015, 06:15 Uhr

Krogaspe | Mit einem großen Gemeindefest feierten die Krogasper am Wochenende das 40-jährige Bestehen ihres Kindergartens „Storchennest“.

Bereits am frühen Sonnabendnachmittag hatten sich dazu Groß und Klein auf der Festmeile an der Schulstraße eingefunden. Nach der Rede des Bürgermeisters Nils Höfer wollten Eltern, Großeltern, Geschwister, Ehemalige und Gäste vor allen Dingen das Programm der Kita-Kinder sehen. Die hatten mit ihren Erzieherinnen Renate „Rena“ Elbrecht, Sandra Martens, Kirsten Müller, Astrid Bestmann und der Praktikantin Fenja Reimer fleißig geübt. Die zurzeit 23 Kinder sangen ein lustiges Geburtstagsständchen. Es wurde getanzt, und die beliebte „Feuerwehrgymnastik“ wurde gekonnt vorgeführt. Damit war den kleinen Bühnenkünstlern der Applaus des begeisterten Publikums sicher.

Viel Beifall erhielt auch die wieder ins Leben gerufene Laienspielgruppe des Ortes. Fantasievoll kostümiert brachten die Akteure zur plattdeutschen Lesung von Heiner Schellig das kurzweilige Stück „Sien Schöpfung“ auf die Bühne.

Den Nachmittag über vergnügten sich die Besucher an den zahlreichen Ständen der Vereine und Verbände. Die hatten sich einige spannende Aufgaben einfallen lassen. So gab es unter anderem ein Schießkino und Schlauch-Zielwerfen. Beim Modellsportclub Krogaspe konnten die Besucher das Gelände dank eines mit einer Kamera bestückten sogenannten Hexacopters sogar von oben bewundern. Außerdem wurde ein großer Luftballon-Weitflugwettbewerb gestartet.

Mit einer Sammelkarte konnten die Gäste an einer Verlosung teilnehmen. Die Gemeinde hatte als Gewinn einen Kinogutschein für die ganze Familie gesponsert. Über den freute sich schließlich Besucherkind Jule Jansson aus Timmaspe. Großen Anklang fand an beiden Tagen die mit rund 100 selbst gebackenen Kuchen und Torten ausgestattete Kaffeetafel. Am Abend feierten mehr als 150 Besucher den Kita-Geburtstag mit der Rock-Coverband „Roadster“. Die bot von Alice Cooper bis ZZ Top alles, was das Rocker-Herz begehrt.

Am Pfingstsonntag präsentierten dann die Krogasper sowie weitere private Händler ihre Schätze auf dem bunten Dorfflohmarkt. Angeboten wurde hier neben Trödel manches Liebhaber-Schnäppchen. Am Ende waren alle einig: „Das war ein tolles Fest!“


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen