zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. Oktober 2017 | 05:03 Uhr

Rickling : Das Dörpshus soll renoviert werden

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ausschuss nahm Liegenschaften unter die Lupe.

Rickling | Der Bauausschuss der Gemeinde Rickling war vorgestern Abend in der Gemeinde unterwegs, um sich verschiedene Liegenschaften anzusehen. Die Begehung ergab, dass das Dach und die Dämmung des Dörpshus Fehrenbötel in das nächste Haushaltsjahr 2014/2015 mit aufgenommen werden. Außerdem sollen die Sanitäranlagen der Grundschule sowie der Eingang zur Turnhalle renoviert werden.

Der Sportverein hat den Wunsch nach vier Umkleideräumen und einem zusätzlichen Duschraum geäußert, so dass zukünftig Gastmannschaften und Gastgeber geschlechtsgetrennt zeitgleich Duschen und sich umkleiden können. „Inwieweit und wann wir diesem Wunsch folgen können, ist noch nicht entschieden“, sagte der Ausschussvorsitzende Keno Jantzen.

Beschlossen wurde der Umbau der bisherigen Abgas-Absauganlage des Feuerwehrhauses. Die derzeitige Bodenabsauganlage widerspricht den Auflagen der Feuerwehrunfallkasse. Bis Ende des Jahres wird eine Deckenabsauganlage installiert, die in Form einer Laufkatze dem Feuerwehrauto während der Fahrt aus dem Haus folgt und so die Abgase direkt ansaugt. Die Kosten liegen bei 14 000 Euro.

Der Beschluss über den Neubau von fünf Buswartehäuschen an der Dorfstraße musste vertagt werden. „Wir konnten uns nicht einigen, ob es Fachwerkhäuschen oder moderne Modelle werden sollen“, erklärte Jantzen. Insgesamt bekommt die Gemeinde Zuwendungen für die Bushaltestellen in Höhe von 52 000 Euro. Als Auflage gilt unter anderem die rollstuhlgerechte Ausstattung. Damit die Gemeindevertretung die Entscheidung über die Form der Wartehäuschen treffen kann, werden die Sitzungstermine getauscht: Der Bauausschuss tagt am 25. Juni, die Gemeindevertretung trifft sich am 1. Juli.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen