zur Navigation springen

Bad am Stadtwald : Das Cabrio-Dach ist jetzt drauf

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Besonderheit der neuen Schwimmhalle ist ein Bereich, der bei gutem Wetter oben geöffnet werden kann.

von
erstellt am 30.Mai.2017 | 08:30 Uhr

Neumünster | Die Arbeiten an der neuen Schwimmhalle im Bad am Stadtwald gehen gut voran. Vor allem aus der Luft ist der Fortschritt deutlich zu sehen (Foto). Denn das Gebäude, an dem zurzeit noch kräftig gearbeitet wird, hat seit Anfang Mai sein Dach. Aus der Vogelperspektive ist auch die Besonderheit der Schwimmhalle genau zu erkennen: Das ausziehbare Cabrio-Dach, das zur Hälfte geöffnet werden kann, zeichnet sich durch eine Zweiteilung aus. Der etwas höher liegendes Teil (rechte Hälfte des Neubaus auf dem Foto) kann über den niedrigeren Bereich geschoben werden, so dass bei gutem Wetter Licht und frische Luft ins Gebäude gelangen. Bis zum Ende der Sommerferien soll die Antriebstechnik dafür fertig sein. Die neue Dachfläche ist nach Auskunft von SWN-Sprecher Nikolaus Schmidt 2180 Quadratmeter groß.

Wegen der Bauarbeiten müssen sich Fans des Freibads ein wenig einschränken. Momentan steht ihnen im Freien nur das Sportbecken mit integriertem Sprungbecken zur Verfügung (hellblau im Bild). An dieser Stelle soll – sobald die neue Halle in Betrieb ist – das Nichtschwimmerbecken gebaut werden.

Die jüngsten Badegäste können zurzeit gar nicht draußen plantschen. Das Kinderbecken ist durch die Baustraße zurzeit abgeschnitten (rechts unten im Bild). Den Kindern steht ebenso wie den Erwachsenen aber das Hallenbad auch im Sommerhalbjahr zur Verfügung. Zu Beginn des Winters soll alles fertig sein.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen