Courier-Leser halfen: Das Auto ist wieder da

von
22. Mai 2015, 12:34 Uhr

Ohne einen Kratzer ist das Auto des Husberger Rentners gestern wieder aufgetaucht. Der Opel Corsa stand auf dem Parkplatz des Neumünsteraner Autohauses Opel Lensch an der Altonaer Straße. Der demente Mann (92) hatte am Montag sein Auto nicht wiedergefunden (Courier vom Freitag).

Zwei Courier-Leser trugen entscheidend zum guten Ende bei. „Gleich gestern Morgen rief mich der Herr an, der meinen Vater auf der Tankstelle an der Mühlenstraße aufgegabelt hat“, sagte gestern Horst Weiß aus Husberg, der Sohn des 92-Jährigen. An der Tankstelle war der alte Mann orientierungslos aufgefallen. Der Anrufer hatte den Senior zu einem Geschäft gefahren, wo er eine Rechnung beglich – und danach mit ihm (vergeblich) nach seinem Opel Corsa gesucht. Anschließend hatte er ihn nach Hause gefahren.

Als zweites meldete sich gestern Opel Lensch bei Horst Weiß, weil man den Courier-Aufruf gelesen hatte. Weiß holte den Corsa ab. Er bedankt sich bei den Courier-Lesern für die Hilfe. Den Autoschlüssel seines Vaters hat er einkassiert.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen