1. Badminton-Bundesliga : Coronavirus bereitet Blau-Weiß Wittorf Neumünster Kopfzerbrechen

Avatar_shz von 14. Januar 2022, 10:59 Uhr

shz+ Logo
Rückt am Wochenende von der zweiten in die erste Mannschaft auf: Wittorfs Jarne Vater.

Rückt am Wochenende von der zweiten in die erste Mannschaft auf: Wittorfs Jarne Vater.

Vor den nächsten beiden Auswärtsspielen gibt es beim Tabellenvierten eine Planänderung.

Neumünster | Das norddeutsche Badminton-Flaggschiff Blau-Weiß Wittorf lief bislang unter vollen Segeln. Der Tabellenvierte aus Neumünster (17 Punkte/44:26 Spiele) wusste die Raumschots  in der 1. Bundesliga auszunutzen und segelte in Richtung Play-off. Jetzt muss Team-Manager Ralf Treptau die Crew neu trimmen, damit ihnen der Tabellenachte TSV Neuhausen-Nymphenburg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen