Covid-19 : Corona: Sieben-Tage-Inzidenz in Neumünster sinkt trotz vier neuer Fälle

Luca-Sixtus_klein.jpg von 22. September 2020, 13:40 Uhr

Die Zahl der Fälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner ist im Vergleich zum Vortag von 27,2 auf 21 gesunken.

Neumünster | Vier neue Coronafälle hat Neumünster zu verzeichnen: Zwei Frauen und zwei Männer sind betroffen. Während eine Reiserückkehrerin aus dem Kosovo und ein Reiserückkehrer aus Indien positiv getestet wurden, ist auch bei einem Ehepaar eine Covid-19-Erkrankung festgestellt worden, bei dem die Ansteckungsquelle bislang noch unbekannt ist. Der Fachdienst Gesun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen