Bordesholm : Corona brachte dem Savoy leere Kassen

Avatar_shz von 07. Februar 2021, 15:03 Uhr

shz+ Logo
Viele Möglichkeiten gab es für den Kinoverein als Betreiber des Bordesholmer Savoy Kinos im letzten Jahr nicht, die Türen für Gäste zu öffnen.
Viele Möglichkeiten gab es für den Kinoverein als Betreiber des Bordesholmer Savoy Kinos im letzten Jahr nicht, die Türen für Gäste zu öffnen.

Das Kino und das Kulturforum mussten in 2020 herbe Einbußen hinnehmen. Fördermitglieder und Spender unterstützen.

Bordesholm | „Dabei fing das vergangene Jahr sehr gut an, im ersten Quartal wurden 18 Filme in 45 Vorstellungen mit 2687 Zuschauern gezeigt“, erinnerte sich der Pressesprecher des Savoy-Kinos Lars Baumgart. Und das, obwohl es noch eine Schließung über zweieinhalb Wochen wegen Umbauarbeiten und Installation der neuen Bühnentechnik gab. 38 Filme bis zum zweiten Lock...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen