zur Navigation springen

Tierpark : Chinchilla-Gehege wurde offiziell eingeweiht

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Firma Nortex sponserte den Umbau des ehemaligen Souvenir-Shops zur modernen Anlage für die kleinen Nager.

Neumünster | Gut 16 Kubikmeter Platz auf mehreren Ebenen, viele Versteckmöglichkeiten und eine energiesparende Infrarot-Heizung: Zehn Chinchillas haben gestern im Tierpark nun auch offiziell ihr neues modernes Zuhause im ehemaligen Souvenir-Shop in Beschlag genommen.

Möglich wurde der Umbau des knapp 20 Quadratmeter großen Reetdach-Gebäudes gegenüber vom Bistrorant durch eine Spende über knapp 2600 Euro von Nortex. Das Modehaus in Wittorf hatte zu Weihnachten im vergangenen Jahr anlässlich seines 77. Geburtstages insgesamt 7777 Euro an drei Organisationen verteilt. „Es passt besonders gut, dass der Tierpark seinen Anteil für die Chinchillas ausgegeben hat, denn wir verzichten ab dieser Herbst- und Winterkollektion komplett auf Wildtierfelle“, erklärte Nortex-Geschäftsführerin Ingrid Först, die als Erste die niedlichen südamerikanischen Nager streicheln durfte.

Verena Kaspari, zoologische Leiterin des Tierparks, freute sich über die finanzielle Zuwendung: „Die beiden Männchen und acht Weibchen haben nun ausreichend Bewegung in einer tiergerechten Umgebung.“

Ganz nach dem Tierpark-Motto „Bildung durch Emotion“ soll die Chinchilla-Gruppe gezielt pädagogisch zum Einsatz kommen. Während die „normalen“ Besucher die flauschigen Knäuel von außen durch die Fensterscheiben zu sehen bekommen, dürfen angemeldete Kindergarten-, Schul- oder Geburtstagsgruppen auch in das Häuschen hinein und die Tiere in Begleitung eines Pflegers streicheln. „Wir erklären dann auch, dass diese Art durch die Jagd nach ihren Fellen stark dezimiert ist“, so Kaspari.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 26.Sep.2015 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen