Childrens-Cup von Stefan Moik mit vielen bekannten Gesichtern

shz.de von
01. Juni 2013, 03:59 Uhr

Neumünster | Ein Wiedersehen mit vielen alten Fußball(er)größen der lokalen Ebene gibt es heute von 14 bis etwa 17 Uhr im Städtischen Stadion. Auf dem Programm steht das vierte Turnier des unheilbar an ALS erkrankten Neumünsteraner Kickers Stefan Moik. Zum dritten Mal geht es dabei um den Chil drens-Cup. Acht Teams werden sich ein Stelldichein geben: die Altligamannschaften des VfR, des TSV Gadeland und der SG Padenstedt, zwei Oldieteams des FC Torpedo, eine Auswahl Neumünsteraner Fußballer des Jahrgangs 1992 sowie - erstmals beim Chil drens-Cup - ein Kollektiv früherer Handballer des MTSV Olympia und eine Neumünsteraner Trainerauswahl. Die Schiedsrichter Thomas Bartsch, Ernst Bochnig, Zafer Kurtoglu, Dietrich Laß und Hakan Yilmaz werden ohne Gage pfeifen, überdies wird es eine Sammelaktion für einen wohltätigen Zweck geben. Fehlen wird der stets prominent besetzte Titelverteidiger Nord-Ostsee-Auswahl, weil deren Betreuer heute allesamt anderen Terminverpflichtungen nachgehen müssen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen