Zeitzeuge berichtet : Carsten Rathje erinnert sich an den Luftangriff auf Neumünster

23-12990414_23-55968518_1382712333.JPG von 07. April 2020, 09:30 Uhr

shz+ Logo
Volltreffer haben das Haus Kleinflecken 1 völlig zerstört.
Volltreffer haben das Haus Kleinflecken 1 völlig zerstört.

537 Menschen starben bei dem Angriff am 7. April 1945. Der spätere Buchhändler Carsten Rathje überlebte.

Neumünster | Am 7. April 1945 traf ein schwerer Luftangriff Neumünster. Er forderte 537 zivile Todesopfer. Auch das Courier-Haus versank, von drei Fliegerbomben getroffen, in Schutt und Asche. Der spätere AOK-Direktor Helmut Müller wurde unter den Trümmern des Courier-Hauses verschüttet, überlebte mit knapper Not und schilderte seine Erlebnisse später im Bändchen „...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen