Cantica entführt in die Welt der Filmmusik

Der gemischte Chor Cantica ist am 28. September mit einem neuen Programm in der Bugenhagenkirche am Hansaring zu hören.
Foto:
Der gemischte Chor Cantica ist am 28. September mit einem neuen Programm in der Bugenhagenkirche am Hansaring zu hören.

von
16. September 2014, 12:19 Uhr

Was wäre die große Welt der Filme ohne die passende Musik? Darüber haben auch die Musiker des Konzertchores Cantica gegrübelt und ihr aktuelles Themenkonzert der Filmmusik gewidmet: Unter dem Motto „Cantica goes Hollywood!“ haben die Sänger unter der Leitung von Norbert Klose ein buntes und vielfältiges Programm aus der Welt der Filmmusik einstudiert. Der Melodienreigen spannt dabei einen weiten Bogen von „Smile“ aus dem Charlie-Chaplin-Klassiker „ModernTimes“ über „Double trouble“ aus „Harry Potter“ oder „Halleluja“ aus „Shrek“ bis hin zu „My heart will go on“ aus „Titanic“.

Viele Melodien werden dem Zuhörer spontan bekannt vorkommen. Mit diesem für Cantica neuen Musikthema präsentieren sich die Sänger abwechselnd a cappella und von Karin Edinger gefühlvoll am Klavier begleitet.

Das Konzert ist erstmals am Sonntag, 28. September, ab 17 Uhr in der Bugenhagenkirche am Hansaring zu hören. Der Eintritt zum Konzert ist frei, es wird jedoch um eine Spende zur Förderung der Musik gebeten.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen