zur Navigation springen

Champions League : BVB oder Bayern: Neumünster zittert mit

vom

Am Sonnabendabend steigt das deutsch-deutsche Duell im Endspiel der Champions League zwischen Dortmund und München. Eingefleischte Fußballfreunde verraten ihren Tipp.

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2013 | 08:28 Uhr

Neumünster | Englische Fußballfans müssen an diesem Wochenende besonders stark sein: Wenn heute Abend im Londoner Wem bley-Stadion das Endspiel in der Champions League beginnt, steht schon vor dem Anpfiff fest: "die Deutschen" gewinnen! - Die spannende Frage diesseits des Kanals ist allerdings welche Deutschen: BVB oder Bayern, wer macht das Rennen im historisch bislang einmaligen deutsch-deutschen CL-Duell? Der Courier fragte ausgewiesene München- und Dortmund-Fans sowie Größen aus der hiesigen Sportszene nach ihrem Tipp und wie sie dem Fußballereignis des Jahres entgegenfiebern.

Ralf-Josef Schnittker (55), Leiter des Fachdienstes Bauen bei der Stadt:

"Ganz klar, als gebürtiger Dortmunder und BVB-Vereinsmitglied drücke ich natürlich dem BVB die Daumen. Ich werde das Spiel privat mit Freunden verfolgen. Vielleicht stelle ich meine Garage zur Verfügung. Dann kann man draußen noch den Grill aufstellen. Ich tippe auf 3:2 - zwei Tore wird Robert Lewandowski schießen, eins Ilkay Gündogan. Wer die beiden Bayern-Tore macht, ist mir egal. Dass Mario Götze nicht mitspielt, ist für ihn persönlich schade. Ein richtiger Abschied aus Dortmund bleibt ihm so verwehrt.

***

Oliver Schmahl (46), Tabak-Shop Schmahl:

"Ich bin Bayern-Fan seit frühester Kindheit. Das hab’ ich von meinem Vater übernommen. Ich werde das Spiel ganz in Ruhe zu Hause schauen, in ganz kleiner Runde. Auf dem Rasen wird das eine klare Sache: 3:0. Zwei Tore macht Arjen Robben, eins Thomas Müller."

***

Antje Klein (70), ehemalige Ratsfrau, seit 20 Jahren Mitglied des FC Bayern:

Als treues Vereinsmitglied von Bayern München werde ich natürlich mit den Bayern jubeln. Das Spiel werde ich mir ganz gemütlich bei mir zu Hause ansehen. Ich tippe auf ein 3:1 für Bayern. Die Tore für uns machen Bastian Schweinsteiger, Arjen Robben und Phi lipp Lahm.

***

Volker Bernaschek (55), stellvertretender Wahlleiter der Stadt, Fußballobmann und 3. Vorsitzender des Polizei-SV Union Neumünster sowie seit 1966 Fan des FC Bayern ("Nachdem mir meine Patentante aus Ingolstadt ein Trikot der Münchner geschenkt hatte."):

"Ich tippe grundsätzlich die Ergebnisse meiner beiden Vereine nicht, vielmehr hoffe ich auf einen 2:0-Sieg des FC Bayern. Wenn München spielt, schaue ich das am liebsten zu Hause in kleiner Runde. Bei mir kommt diesmal ja hinzu, dass ich morgen früh bei der Kommunalwahl auf der Matte zu stehen habe."

***

Marcus Hesse (29), Torwart des Fußball-Regionalligisten VfR Neumünster, der 2006/07 zwei Erstligaeinsätze für Alemannia Aachen bestritt:

"Ich bin kein Fan der Münchner, aber die Bayern haben es in ihrer Supersaison verdient, auch die Champions League zu gewinnen. Sie sind in der Breite stärker besetzt als Dortmund. Ich tippe auf ein 3:1 für die Heynckes-Elf und werde mir das Spiel in Berlin anschauen. Dort feiert mein Bruder seinen 30. Geburtstag."

***

Michael Lemke (33), für den DFB tätiger Neumünsteraner Fußballtrainer, der sogar eine Dauerkarte für die Bayern-Heimspiele besitzt:

"München gewinnt 3:1. Gemeinsam mit meinem Vater Peter und meinem Bruder Christian, die auch totale Bayern-Fans sind, werde ich mir das Finale in familiärer Runde anschauen."

Stephan Beitz (49), Stadtsprecher und Vorsitzender des Kreisfußballverbandes Neumünster:

"Als überzeugter Fan des FC St. Pauli drücke ich natürlich den Kleinen die Daumen, und das sind in diesem Fall die Dortmunder. Da ich am Sonntagmorgen im Rahmen der Kommunalwahl arbeiten muss, werde ich mir das Endspiel zu Hause anschauen. Der BVB gewinnt das Finale übrigens mit 6:4 nach Elfmeterschießen."

***

Frank Fritze alias Franky Tunes (41), Star-DJ und Musikproduzent mit Wohnsitz in Großharrie, als gebürtiger Westfale von Kindesbeinen an BVB-Fan:

"Meine Dortmunder werden den Pott in den Pott holen. Da Bayern immer für ein Tor gut ist, wird es kein 1:0 geben. Ich glaube fest an ein 2:1 für die Borussia. Ich selbst werde das Finale im Rahmen des Tasdorfer Vogelschießens im Reitstall Sievers verfolgen. Dort findet eine Art Public Viewing statt."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen