Neumünster : Bundespolizei nimmt Mann mit Kampfmesser im Intercity fest

shz+ Logo
Das Kampfmesser hat eine Klinge von 15 Zentimeter Länge.

Der Betrunkene sorgte mit der Waffe im Bord-Bistro für Aufregung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. Januar 2020, 15:50 Uhr

Neumünster | Am Montagvormittag meldeten beunruhigte Fahrgäste der Bundespolizei in Kiel einen Mann, der mit einem Messer im abfahrbereiten Intercity nach Hamburg gesehen wurde. Die Beamten aus Kiel baten Bundespolizi...

umteünrNse | mA trtaoaMovmgngit tedeneml iuehungrebt srgätahFe dre dnBzospueilie ni Keil innee ,anMn dre imt eiemn eMrses mi bnfereterabiha yiIcttern acnh mbHurag engeshe .uerdw Dei amtnBee usa Kile abent entinlssdepziuBo in esNrtnumeü mu i.tefhlMi

eSsch eameBt ehnnme end aMnn tfes

eBi unAnkft eds Zseug im Bonhahf temsenüurN tdnanes chses aetemB fua mde naesgthiB ie.btre iSe netoknn nde iehäg-48nJr dfaurgun rde geirBhebcusn mi Zug .nnefesmeth Da re kneie pseperiewsaAiu mti hics htrüf,e rdwue re mit zur lltDtsieenes eomem.ngn iDe arFeg, bo re eaWfnf ,treiüfmh eevennirt edr h4ärgJe8i.- nuDhfiaar dcsrehnucuth ide Bmetaen das Gkcepä des nM.nsea beiDa ntsßiee ise fua das eespmsrfKma imt nerei geLnä vno 27 .Znemteiert

Di„e fWfae awr rieeeztdj rbf,etrigief“ sagte i-hpSdBlepeszeiconerru Hensetrap zShrc.taw Ein rklear roesVßt negeg sad zeneegsWt.aff „niEne hsnoecl llafo Vr eemhnn irw hrse n"rtes . Das Ksmpefarmes eis  ttishlcsgeeerl nweord. mdZeu war red eeitbsr keleeinabointpz Mnna enerkutnb 1elm,lr(P 7io3 )ellam.Ahookt Er stmesu ishc iener tbpBorelup ezunithrnee und rwid csih nun ni nmeei aavhnfetrfreSr ewneg udoghnrBe dnu oßertVses eengg sda nsgtaeWfzeef noetatrnwvre snmsüe.

TMXHL lckBo | Bottmrioiunhacll ürf ek ltriA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert