Bundesbanker spricht über unser Geld

von
02. September 2016, 13:12 Uhr

Die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft bietet am Mittwoch, 14. September, den Vortrag eines hochkarätigen Gastredners: Um 19 Uhr spricht Dr. Jörn Eckhoff von der Bundesbank im Kiek In an der Gartenstraße 32 über das Thema „Kann die Geldpolitik die Krise im Euroraum lösen?“ Eckhoff ist Leiter der Volkswirtschaftlichen Abteilung bei der Bundesbank in Hamburg. Die Finanz- und Staatsschuldenkrise hat Probleme offenbart: Neben den öffentlichen Haushalten betrifft das die Wettbewerbsfähigkeit und den Finanzsektor. Vor dem Hintergrund der Krise hat die EZB eine Reihe von umstrittenen Maßnahmen getroffen. Auch darüber wird Eckhoff sprechen. Die Veranstaltung ist auch für Nicht-Mitglieder der Universitätsgesellschaft offen; für sie kostet der Eintritt 5 Euro. Unter Tel. 707-690 wird bei der VHS um Anmeldung gebeten.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen