Bornhöved : Bürgerinitiative überreichte 526 Unterschriften gegen die Straßenausbaubeiträge

Avatar_shz von 28. Februar 2020, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Straßenausbaubeiträge abschaffen – so lautet der Inhalt einer Petition mit 526 Unterschriften aus Bornhöved und Umgebung. Karin Gaspar von der Bürgerinitiative „Strabo – Straßenbau Bornhöved“, überreichte die Unterschriftenlisten an Bürgermeister Reinhard Wundram.
Straßenausbaubeiträge abschaffen – so lautet der Inhalt einer Petition mit 526 Unterschriften aus Bornhöved und Umgebung. Karin Gaspar von der Bürgerinitiative „Strabo – Straßenbau Bornhöved", überreichte die Unterschriftenlisten an Bürgermeister Reinhard Wundram.

Mit der Petition wehren sich Bürger aus dem Silgen Bargen dagegen, dass sie beim Straßenbau zur Kasse gebeten werden sollen.

Bornhöved | Das Thema der Anwohnerbeteiligung bei Straßenausbauten gärt bereits seit einigen Jahren – auch in Bornhöved. Seit Januar 2018 können die Gemeinden nach einer Landesvorgabe von der Erhebung absehen. Silgen Bargen soll aktuell ausgebaut werden  „Bornhöved tut das nicht und bittet seine Bürger weiterhin zur Kasse“, sagte Karin Gaspar, die in der Straße S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen