BSG steigt in die Landesklasse auf

Meister in der Kreisoberliga Ost der Sportkegler wurde die BSG Neumünster mit Sportwart Gerhard Idei, Jens Köwitz, Otto Stier, Volker Petersen, Daniel Dei (hi. v. li.) Jan Grabowski und Herbert Serbent (vo. v. li.). Foto: Oho
Meister in der Kreisoberliga Ost der Sportkegler wurde die BSG Neumünster mit Sportwart Gerhard Idei, Jens Köwitz, Otto Stier, Volker Petersen, Daniel Dei (hi. v. li.) Jan Grabowski und Herbert Serbent (vo. v. li.). Foto: Oho

Avatar_shz von
17. April 2012, 03:59 Uhr

Bordesholm | Großer Jubel herrschte jetzt bei den Keglern der Behinderten-Sportgemeinschaft Neumünster. Am letzten Spieltag der Kreisoberliga Ost auf den Bahnen in Bordesholm sicherten sie sich den Meistertitel und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesklasse Süd.

Mit 23 Punkten und damit einem Zähler Vorsprung vor dem SKC Eintracht 03 Neumünster II war die BSG in den Showdown gegangen. Dort kam es zur Quartettrunde mit dem KC Krummbek, Frei Weg Kiel sowie der Eintracht-Reserve, gegen die keinesfalls eine Niederlage hätte stehen dürfen. Unter der Leitung von Sportwart Gerhard Idei bewies die BSG mit ihrer stärksten Mannschaft (Otto Stier, Jan Grabowski, Jens Köwitz und Daniel Dei sowie den Ersatzkeglern Volker Petersen und Herbert Serbent) Nervenstärke und siegte gegen die "Zweite" des SKC Eintracht mit 3508:3445. Da Frei Weg Kiel (3422) und Krummbek (3413) weniger Holz einfuhren, sammelte die BSG noch einmal vier Zähler ein und verteidigte mit insgesamt 27 Punkten die Tabellenspitze vor dem Vizemeister Eintracht 03 Neumünster II.

Abschlusstabelle Kreisoberliga Ost Herren: 1. BSG Neumünster (27 Punkte), 2. SKC Eintracht 03 II (25), 3. SV Tungendorf II (20), 4. KC Krummbek (17), 5. Fortuna Gut Heil Neumünster (14), 6. SV Tungendorf III (13), 7. Frei Weg Kiel (13), 8. Grün-Weiß 63 Kiel (12).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen