zur Navigation springen

Polizeibericht : Brennendes Dach war schnell gelöscht

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Durch Bauarbeiten wurde gestern Mittag in Aukrug offenbar ein Feuer an einem Dach entfacht.

von
erstellt am 12.Apr.2014 | 07:00 Uhr

Aukrug | Durch Bauarbeiten wurde gestern Mittag in Aukrug offenbar ein Feuer entfacht. Laut Polizeisprecher Sönke Hinrichs entzündeten sich an dem Wohngebäude eines Ponyhofs am Heidkatenweg gegen 12.30 Uhr plötzlich Teile des Dachs, nachdem dort wahrscheinlich mit einem Brenner gearbeitet worden war. Um an mögliche Brandnester heranzukommen, musste die Feuerwehr Teile des betroffenen Gebäudebereichs abdecken, konnte so aber Schlimmeres verhindern.

Gegen 14 Uhr war alles gelöscht. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Höhe des Schadens stand gestern Abend noch nicht fest.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen