zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. August 2017 | 12:14 Uhr

Kellerbrand : Brandursache bleibt unklar

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Brandstiftung oder technischer Defekt? Die Polizei tappt im Dunkeln.

Zehn Tage nach dem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Breslauer Straße (der Courier berichtete) hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache ergebnislos abgeschlossen.

„Wir können nicht mit Sicherheit sagen, ob es sich um Brandstiftung oder einen technischen Defekt handelte“, sagte Polizeisprecher Rainer Wetzel. Möglich sei sowohl ein Funkenflug durch eine technische Anlage wie auch Brandstiftung an einem Berg alter Möbel. Brandbeschleuniger fanden die Kripo-Beamten und die eingesetzten Spürhunde allerdings nicht.

Am Abend des 19. Januar musste die Feuerwehr 20 Bewohner aus dem Haus retten, nachdem dichte Rauchwolken aus dem Keller zogen. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei sucht aber nach wie vor Zeugen. Wer Beobachtungen an dem Abend gemacht hat, sollte sich an Tel. 94 50 wenden.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Jan.2014 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert