Polizeibericht : Brandstiftung und Randale in Trappenkamp

<p>Eine Einliegerwohnung im Trappenkamper Sportlerheim wurde  in Brand gesetzt. Die Feuerwehren aus Bornhöved und Rickling waren im Einsatz.</p>

Eine Einliegerwohnung im Trappenkamper Sportlerheim wurde  in Brand gesetzt. Die Feuerwehren aus Bornhöved und Rickling waren im Einsatz.

Sportanlangen der Fußballer und der Tennissparte wurden verwüstet.

von
17. Mai 2018, 08:45 Uhr

Trappenkamp | Gestern Morgen ist es in Trappenkamp zu einer Brandstiftung in einer nicht bewohnten Einliegerwohnung an der Segeberger Straße gekommen.

Zuvor hatten bislang unbekannten Täter auf den Sportanlangen der Fußballer und der Tennissparte randaliert. Dabei wurden unter anderem Fensterscheiben, Tische, Bänke, ein Unterstand und Lagerraum beschädigt. Danach brachen die Täter in die Gaststätte des Sportlerheims ein und zerstörten diverses Inventar. Zuletzt verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu einer momentan nicht bewohnten Einliegerwohnung, die zu der Sportanlage gehört. In der Einliegerwohnung legten die Täter ein Feuer. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäudeteile.

Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kann Angaben zu der Tat oder den Tätern machen? Der Tatzeitraum erstreckt sich vermutlich von Dienstagnacht bis Mittwochmorgen. Hinweise unter Tel. 0 45 51/88 40.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen