Rickling : Brandstifter gleich gefasst

So wie auf diesem Archivfoto brannte das Auto in Rickling.
So wie auf diesem Archivfoto brannte das Auto in Rickling.

48-Jähriger hat in Rickling ein Auto angesteckt.

von
30. März 2016, 08:15 Uhr

Rickling | Am vergangenen Sonntag ist in der Straße Eichbalken ein Pkw in Flammen aufgegangen. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Brandstifter dank Zeugenaussagen unmittelbar im Anschluss an die Tat festnehmen.

Anwohner hatten gegen 0.30 Uhr in der Nacht einen Mann beobachtet. Er machte sich an einem Pkw zu schaffen, der auf einem Sandparkplatz im Bereich der Straße Eichbalken abgestellt war. Darauf verständigten die Anwohner die Polizei.

Dank der detaillierten Zeugenangaben konnten die alarmierten Polizeibeamten den Mann noch in Tatortnähe festnehmen. Der 48-Jährige aus Rickling hat die Brandstiftung im Rahmen einer Vernehmung bereits gestanden. Er hatte das Fahrzeug zuvor gezielt mit Hilfe eines Brandbeschleunigers in Flammen gesetzt. Den verwendeten Benzinkanister stellten die Beamten noch an Ort und Stelle sicher.

Die Feuerwehr Rickling löschte das Fahrzeug ab. An dem Opel entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 3500 Euro. Der 48-Jährige wurde bereits einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. 


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen