Gemeinde soll sich weiterentwickeln : Bornhöved will 12,8 Millionen Euro investieren

Avatar_shz von 03. Mai 2020, 18:05 Uhr

shz+ Logo
In Bornhöved wurde mit viel Abstand in der geräumigen Mensa der Schule getagt. Gern hätten Bornhöveds Ortspolitiker das Entwicklungskonzept für den Ortskern öffentlich präsentiert. Es soll zumindest in Kürze online einsehbar sein.
In Bornhöved wurde mit viel Abstand in der geräumigen Mensa der Schule getagt. Gern hätten Bornhöveds Ortspolitiker das Entwicklungskonzept für den Ortskern öffentlich präsentiert. Es soll zumindest in Kürze online einsehbar sein.

Der Ortskern, die Straßensanierung, die Erweiterung der Kinderbetreuung, Betreutes Wohnen stehen auf dem Plan.

Bornhöved | „Nein, noch ist nichts festgeschrieben. Es ist ein Entwurf, der Möglichkeiten aufzeigt und eine Basis für Bornhöveds Zukunft sein könnte“, erklärte Bornhöveds Bürgermeister Reinhard Wundram zur ersten Vorstellung eines städtebaulichen Entwicklungskonzeptes für die Gemeinde. Dr. Arne Albertsen, Vorsitzender im Ortsentwicklungsausschuss, stellte der Gem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen