zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. Oktober 2017 | 01:43 Uhr

Bornhöved: Gerd Groth löst Carmen Kruse ab

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 15.Jun.2016 | 10:25 Uhr

Nach dem Ausscheiden von Carmen Kruse (WGB) aus der Bornhöveder Gemeindevertretung hat Gerd Groth (WGB) das Mandat übernommen. Groth rückte auch als Mitglied im Sozialausschuss nach. In den Schulverband wurde Hans Schulz gewählt. Jörg Töbelmann ist nun stellvertretendes Mitglied für den Schulverband. Außerdem beschlossen die Gemeindevertreter auf ihrer vergangenen Sitzung, dass die Volkshochschule Trappenkamp/Bornhöved weiterhin mit einem Euro pro Einwohner unterstützt wird.

Die Boule-Freunde können sich über eine zweite Bahn freuen. Sie soll neben der bestehenden Bahn auf dem Berliner Platz eingerichtet werden.

Außerdem gibt es eine neue Straße. Die Verlängerung der Alten Landstraße westlich der Feldstraße heißt nun Birkenallee.

Beim Straßenausbau werden die Bornhöveder unverändert mit 75 Prozent an den Kosten beteiligt. Auch die bisherige Eckgrundstücksvergünstigung bleibt erhalten. Die Vorteilsregelung wird so geändern, dass der Beitragsanteil für Haupterschließungsstraßen 49 Prozent beträgt und die anderen Beitragssätze von diesem Beitragsanteil ausgehend abzustufen sind. In diesem Jahr sollen in Bornhöved dann noch folgende Straßen saniert werden: Feldstraße, Apfelallee, Moorblick, Brovstweg und Alte Plöner Chaussee.

Bei der Erschließungsbeitragssatzung ging es im Wesentlichen um redaktionelle Änderungen, die die aktuelle Rechtsprechung zum Erschließungsbeitragsrecht berücksichtigen. Auch der neue Satzungsentwurf sieht eine Eckgrundstückserleichterung vor. 



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen