Bordesholmerin geht gerne Snowboarden

Ann-Katrin Reese
Ann-Katrin Reese

von
09. Juni 2016, 13:18 Uhr

Ann-Katrin Reese aus Bordesholm war gestern mit vielen weiteren Kollegen für den reibungslosen Ablauf des Stadtfinales von „Deutschland sucht den Superdribbler“ in der Holsten-Galerie zuständig. Die 30-Jährige arbeitet als Privatkundenberaterin bei der AOK in Neumünster. Die Krankenkasse gehört zu den Unterstützern des Wettbewerbs und bot gestern in der Holsten-Galerie ein Gewinnspiel an. Die gelernte Sozialversicherungsfachangestellte ist in Neumünster geboren und in Loop aufgewachsen. Sie hat eine achtjährige Tochter und geht in ihrer Freizeit gerne Reiten und Snowboarden. Bericht auf dieser Seite

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen