zur Navigation springen

Polizeibericht : Blutiger Streit in der Innenstadt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben.

Neumünster | Bei einem blutigen Streit wurde bereits am Wochenende ein junger Mann verletzt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die die Auseinandersetzung mitten am Nachmittag in der Innenstadt beobachtet haben. Laut Sprecher Sönke Hinrichs gerieten zwei Männer (17 und 28) am vergangenen Sonnabend gegen 16 Uhr an der Ecke Färberstraße/Friedrichstraße in Streit. Im Verlauf des Konflikts wurde der ältere mit einem Messer verletzt und kam ins Krankenhaus. Zum Hergang der Auseinandersetzung machen die beiden polizeibekannten Beteiligten bei den Ermittlern unterschiedliche Angaben. So soll eine Krankenschwester den Verletzten noch am Tatort versorgt haben. Sie und andere Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 94  50 zu melden.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Feb.2017 | 09:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert