Blechbläser spielten für die Orgel

Das Ensemble „Blech im Quadrat“ gibt in der Kirche ein Benefizkonzert. Hier spielt Sönke Hahnkamp auf einer Piccolo-Trompete.
Foto:
Das Ensemble „Blech im Quadrat“ gibt in der Kirche ein Benefizkonzert. Hier spielt Sönke Hahnkamp auf einer Piccolo-Trompete.

von
10. November 2014, 17:22 Uhr

Die Kirche in Boostedt braucht eine neue Orgel, und wieder einmal haben Musiker dafür ein Benefizkonzert gegeben. Dabei spendeten die Besucher insgesamt 190 Euro. Das Blechbläserensemble „Blech im Quadrat“ aus Kiel gab sich die Ehre und präsentierte ein abwechslungsreiches, gemischtes Programm. Aus der Renaissance bis zur Gegenwart boten die zehn Laienmusiker Sakrales und Profanes.

Johann Sebastian Bachs berührendes Stück „Bist Du bei mir“, das der Komponist für seine zweite Frau Anna Magdalena geschrieben hat, spielten die Bläser ebenso schön wie den Spiritual „Swing low, sweet chariot“. „Wir spielen zum ersten Mal hier. Wir freuen uns immer, wenn wir in neuen Räumen und vor einem neuen Publikum auftreten können. Und da wir Pastor Lemke kennen, haben wir ihn nach einem Konzert gefragt“, erzählte der musikalische Leiter Sönke Hahnkamp.

Je vier Trompeten und Posaunen, eine Tuba und ein Waldhorn füllten die Kirche akustisch aus. Die Waldhornistin Silke Kunkel aus Preetz deutete kurz die Liebe zu ihrem Instrument an: „Ich habe lange Posaune gespielt, aber der schöne, warme Klang des Horns ist mir schon immer aufgefallen. Das Waldhorn ist jetzt mein Lieblingsinstrument!“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen