Neumünster : Bike-Park: Jugendliche wünschen sich Beleuchtung und Sitzecken

Avatar_shz von 23. November 2018, 18:18 Uhr

shz+ Logo
Auf dieser Spielfläche soll der Bike-Park entstehen. Marcel Profittlich vom Mountainbikeverein „Flachland-Freeride“ zeigt interessierten Jugendlichen, wie der Parcours aussehen soll.
Auf dieser Spielfläche soll der Bike-Park entstehen. Marcel Profittlich vom Mountainbikeverein „Flachland-Freeride“ zeigt interessierten Jugendlichen, wie der Parcours aussehen soll.

Die Stadt bezieht Kinder und Jugendliche in die Planung ein.

Neumünster | Die Stadt will auf einem Spielgelände an der Stettiner Straße einen Bike-Park errichten. Damit sich Kinder und Jugendliche auf der neuen Anlage wohlfühlen, fragte die Stadt sie am Freitag nach ihren Wünschen. Nach einer kurzen Begehung des Geländes und einer Vorstellung der Pläne, ging es in die nahe gelegene Hans-Böckler-Schule. Dort hatten die Kinder...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen