Neumünster : Bienen-Alarm: Tierpark wird zeitweise gesperrt

shz+ Logo
Bienen verdunkeln den Himmel

Bienen verdunkeln den Himmel

Weil mehrere Königinnen ausflogen, verließen Tausende Bienen ihren Stock und sorgten für Aufregung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. Mai 2019, 17:30 Uhr

Neumünster | Schätzungsweise 40.000 bis 50.000 Bienen haben am Donnerstag die Wege um die Verwaltung des Tierparks Neumünster zeitweise lahmgelegt. Mehrere Königinnen waren am Nachmittag aus einem dort beheimateten St...

rNusmenteü | sneSzuäiewtchgs .04000 sib .00500 Beinne bhnae ma osnrDtgean edi geeW um die gnrwluVtae des rskTpaeri uüNeemrstn iewtesezi at.hlelgmeg rerMhee iiönKngenn nwera am tatacgimhN sau meine otdr teeientmbaeh kotcS neaogfguesl ndu tthean stfuoteffD ztgats.ebe aruhDifan fntgeol znelägiuh nneiBe emd uftD, dre an Znrniteo eern.nrti „rDe leHmmi arw whsac“zr, asteg eeni rleppxee aknpC-eTrefrihi nVeaer apsirK.a Dre augZng zum priTrake emstsu seztieeiw restgrpe .rendew

 

Bie den niBene mi rTrkiepa ldathen se ichs mu nKierra Ben,nei iene eghrui ,nnieBeatr agst paKsa.ri emkIr nneenn ies cahu crinaaC. egibtllusenAirte Mirtzo ruse,K stelsb Hobery,kbim otelh dei dnnmesuem enbar“u„T usa end ämBneu - ndru sibnee oiKl B.nneie

 

Um ise zu hbgreu,ien wruedn die snekItne imt ssakweNenrel srp.bhtüe

 

elihncnßdeAs rhbeatc seurK die eierT sin ueeüesmranntrN nUm,lad mu mit nneih ueen eelBöennkirv nu.uebuzaaf

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen