zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

22. Oktober 2017 | 23:17 Uhr

Biber, Erdmännchen und ein toller Fluss

vom

Der Courier lädt heute zum Kinoabend in die Holstenhalle 2 ein / Drei hochkarätige Naturfilme werden gezeigt

shz.de von
erstellt am 05.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Neumünster | Possierliche Erdmännchen, extraordinäre filmische Blicke auf einen japanischen Fluss und verträumte Auen in Mecklenburg-Vorpommern: Am heutigen Montag werden drei hochkarätige Naturfilme vom Eckernförder "Green Screen"-Festival gezeigt. Los geht es um 18.30 Uhr in der Holstenhalle 2; Einlass ist ab 18 Uhr. Die Filme heißen:

"The Niyodo River: A Symphony in Blue" .

"Vom Kuscheln, Träumen und Schmusen - Erdmännchen".

"Vorpommerns Auen" von Christoph Hauschild (NDR Naturfilm, Länge: 45 Minuten). In der verträumten Auenlandschaft hinter der Küste Vorpommerns mit unzugänglichen Flusstälern lebt der seltenste Adler Deutschlands: der Schreiadler. Nur noch 100 Paare gibt es in Deutschland, 80 davon kehren aus den Winterquartieren zurück nach Vorpommern. Seine Beute sind Eidechsen, Schlangen, Frösche. Er ist in vielerlei Hinsicht anspruchsvoller als seine Verwandten. Er braucht Feuchtwiesen voller Leben und dichten, alten Wald zum Brüten in absoluter Alleinlage. Auch seine Jagdmethode ist einzigartig: Zu Fuß setzt er seiner Beute nach.

Neben dem Schreiadler widmet sich "Vorpommerns Auen" weiteren Naturspektakeln: Zwischen dichten Mischwäldern mit alten Buchen und Eichen liegt "Das Tal der Hirsche". Im Wildtierland der Deutschen Wildtierstiftung leben auf 1000 Hektar in den Brohmer Bergen zahlreiche Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen. Zäune und Gehege gibt es nicht.

Der größte Strom Vorpommerns ist die Peene. Mächtige Biberburgen ragen an den Ufern empor, denn hier fühlt sich der Biber wie im Paradies. Gemeinsam ziehen die Biberfamilien am frühen Abend los und finden direkt vor ihrem Bau einen reich gedeckten Tisch.

Das Publikum entscheidet nach der Vorstellung per Stimmkarte, welcher Film am besten gefallen hat. Das Green-Screen-Festival startet heute in der Holstenhalle 2 die Tournee in 15 Städte des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages. Der vergibt auf dem Festival den Publikumspreis an den beliebtesten Film.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen