zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. Oktober 2017 | 07:13 Uhr

Gross Kummerfeld : Bewegendes Gedenkkonzert

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ein hoch emotionales Konzert erlebten am Sonnabend 120 Besucher in Thomas Mohrs Kuhstall in Kleinkummerfeld.

shz.de von
erstellt am 24.Aug.2015 | 17:00 Uhr

Groß Kummerfeld | Ein hoch emotionales Konzert erlebten am Sonnabend 120 Besucher in Thomas Mohrs Kuhstall in Kleinkummerfeld. Der Tenor sang auf seinem Hof am Holtdamm in Gedenken an seinen vor 30 Jahren tödlich verunglückten Lehrer Prof. Karl Heinz Pinhammer die „Winterreise“ von Franz Schubert. „Er war mein geistiger Vater“, beschrieb Thomas Mohr seine Beziehung zu seinem Lehrer.

Mit eben diesem Liederzyklus ist Karl Heinz Pinhammer zum letzten Mal aufgetreten, bevor er zwei Monate später bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 mit 49 Jahren gestorben ist. „Das war ein Monat bevor ich meine Abschlussprüfung hatte“, erinnerte sich Thomas Mohr. Tief gerührt sang der mittlerweile selbst als Professor unterrichtende Tenor, und die Gefühle gingen aufs Publikum über: Mit stehendem Beifall nahmen die Zuschauer Anteil am Gedenken und viele bedankten sich mit einer Umarmung oder einem Händedruck für das Konzert.

Als besondere Gäste waren unter anderen der Sohn und die Enkelin des Verstorbenen geladen. Die Berliner Wolfram Pinhammer und seine Tochter Antonia Bosé waren zum ersten Mal auf Hof Isemohr. Wolfram Pinhammer hat Thomas Mohr zuletzt vor 30 Jahren singen gehört: „Damals waren wir junge Männer. Es ist sehr schön, ihn wieder singen zu hören. Es ist fast, als stände mein Vater auf der Bühne.“

Mohr erklärte: „Ich habe gesanglich viel von meinem Lehrer übernommen.“ Großartig am Klavier begleitete Prof. Manfred Fock, ein gemeinsamer Weggenosse. „Thomas Mohr war der Meisterschüler von Karl Heinz Pinhammer“, teilte er mit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen