zur Navigation springen

Betrunkener steigt mitten auf der Bahnstrecke aus

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ein 36-jähriger Betrunkener hat gestern auf der Bahnstrecke Flensburg – Hamburg für Aufregung gesorgt: Der Mann war am frühen Morgen in den Zug Richtung Süden gestiegen und hatte unterwegs bemerkt, dass der nicht in Rendsburg hält. Bei einem betriebsbedingten Halt in Neumünster betätigte er auf offener Strecke die Notentriegelung der Tür, stieg aus dem Zug und lief über die Gleise. Dort wurde er von einem Bahnmitarbeiter bemerkt und an die Polizei übergeben.


zur Startseite

von
erstellt am 11.Apr.2016 | 16:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen