zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

24. Oktober 2017 | 06:04 Uhr

Betrunken zur Vernehmung aufs Revier

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 28.Aug.2013 | 00:35 Uhr

Ein 46-Jähriger Neumünsteraner war für gestern morgen um 9 Uhr zum Vernehmungstermin beim 1. Polizeirevier bestellt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann auf das Gelände in der Altonaer Straße und ging zum hinteren Eingang des Gebäudes. Ein Beamter, der den Neumünsteraner ankommen sah, sprach ihn an und bemerkte dabei den Geruch von Alkohol.

Da der 46-Jährige selbst mit dem Auto gekommen war, wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 2,10 Promille ergab. Weil er einen Bonbon im Mund hatte und nicht klar war, ob der Wert eventuell daher rührte, wurde nach 20 Minuten eine weiterer Test durchgeführt. Das Ergebnis: 2,4 Promille. Damit war bestätigt, dass der 46-jährige unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr unterwegs gewesen war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und der Autoschlüssel sichergestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen