Betriebe müssen für sich werben

rolf ziehm1

von
17. Juni 2014, 13:09 Uhr

Am Ausbildungsmarkt hat sich – nicht erst heute – der Trend gedreht. Die Betriebe können nicht mehr aus dem Vollen schöpfen, sondern müssen sich im Wettbewerb um den Nachwuchs mächtig strecken und aktiv für sich werben. Gute Jugendliche haben heute die freie Auswahl. Das macht Berufsfindungsmessen wie die Nordjob so wichtig. Das Konzept hat sich bewährt. Es öffnet den Blick für die ganze Vielfalt der Berufe. Und es kann Betriebe und Azubis vor Enttäuschungen bewahren: Mit einer abgebrochenen Ausbildung, weil es doch nicht passt, ist niemandem gedient.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen