zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

21. Oktober 2017 | 18:22 Uhr

Karneval : Beste Stimmung bis in den Morgen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Wittorfer Karnevalisten luden sich viele Freunde zum Feiern ein

shz.de von
erstellt am 08.Feb.2016 | 08:15 Uhr

Neumünster | Nur einen Steinwurf entfernt vom Prinzenball der Nyge-Münster feierte auch die Karnevalsgesellschaft Wittorf ihren Prinzenball. 120 Besucher gesellten sich im Saal im Obergeschoss des Kiek In an der Gartenstraße dazu.

Auch bei den Wittorfern spielten die Auftritte der Tänzerinnen und Tänzer eine übergeordnete Rolle an diesem Abend. Den Auftritten der Jugendgarde, den Tanzpaaren Dinah und Linus, Hanna und Jannes sowie Tanzmariechen Lotta folgte der Ehrentanz des Prinzenpaares Prinz Frank II. und Prinzessin Ela I., gemeinsam mit dem Burggrafenpaar Ute und Karl-Heinz Nagel.

Unter der Leitung der neuen Präsidentin des Vereins, Doris Voigt, ging es besonders herzlich zu beim Prinzenball. Nach jedem Auftritt lobte sie ihre Tänzer für die herausragenden Leistungen und zündete eine karnevalistische Rakete nach der anderen. Nach einem Solisten-Tanzmedley zu ihren Ehren war die Präsidentin sogar zu Tränen gerührt. „Ich bin wirklich immer sehr stolz, wenn ich das sehe. Was unsere jungen Tänzerinnen und Tänzer zeigen, ist Hochleistungssport“, sagte Doris Voigt.

Unter die Besucher im Kiek In mischten sich auch drei Gastvereine: Tom Kyle aus Kiel und aus Neumünster war Karsten Rüchel, Präsident des Carneval-Clubs Stadtgarde, mit Gefolge erschienen. Auch der Damenelferrat aus Neumünster marschierte im Laufe des Abends in den Saal ein. Das laufende Programm wurde immer wieder für Tanzpausen unterbrochen. Dann sorgten die DJs des Paradies Express‘ für Begleitmusik. Bis kurz nach Mitternacht feierten die Wittorfer ihren Prinzenball.






Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen