Polizei ermittelt : Berlinerin ging in Neumünster auf Diebestour

Die sichergestellte Ware hat laut Polizeisprecher Sönke Hinrichs einen Verkaufswert von knapp 5000 Euro.
Die sichergestellte Ware hat laut Polizeisprecher Sönke Hinrichs einen Verkaufswert von knapp 5000 Euro..

Sie suchte sich in Geschäften Kleidung aus und verließ die Läden, ohne zu zahlen. Die Polizei ermittelt nun gegen die 50-jährige Berlinerin.

shz.de von
08. Januar 2015, 06:00 Uhr

Neumünster | Sie suchte sich unter anderem bei Nortex, im Designer-Outlet-Center und bei Karstadt diverse Kleidungsstücke und Parfüm aus und verließ die Läden, ohne zu bezahlen. Die Polizei in Lübeck-Travemünde hat jetzt im Rahmen einer Verkehrskontrolle eine 50-jährige Frau aus Berlin dingfest gemacht, die mindestens eine Diebestour durch die Stadt gemacht hat.

Die sichergestellte Ware hat laut Polizeisprecher Sönke Hinrichs einen Verkaufswert von knapp 5000 Euro. Warum die Frau sich ausgerechnet Neumünster ausgesucht hat, blieb zunächst unklar. Die Ermittlungen der zuständigen Polizeistation in Wittorf dauern noch an. Im Auftrag einer professionellen Bande soll die Berlinerin nach ersten Erkenntnissen der Polizei aber nicht tätig gewesen sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen