zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

21. Oktober 2017 | 09:18 Uhr

Benefizkonzert für Kinder in Not

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Mädchenmusikzug und Blasorchester spielen zugunsten des Kinderschutzbundes

von
erstellt am 09.Sep.2015 | 15:22 Uhr

Unter dem Motto „Gute Noten für unsere Kinder“ organisieren der Mädchenmusikzug und das Blasorchester Tungendorf am 12. September ihr zweites Benefizkonzert zugunsten des Kinderschutzbundes.

In der Stadthalle werden die rund 90 Musiker dazu ab 15 Uhr einen rund zweieinhalb Stunden währenden bunten Querschnitt aus ihren Repertoires spielen. Als besondere Überraschung dürfen sich die Besucher, wie schon bei der Premiere 2013, auf einen stimmgewaltigen Auftritt der Sängerin Christina Heeschen freuen. Auch der besonders bei Kindern beliebte „Blaue Elefant“ des KSB ist natürlich wieder mit von der Partie.

Das erste Benfizkonzert brachte 2013 einen Reinerlös von 2200 Euro. „Das würden wir natürlich gerne steigern“, sagte Gerlinde Gullert, Geschäftsführerin des Mädchen-Musikzuges: „Denn Kinder sind unser höchstes Gut“. „Das Publikum darf sich auf ein vielfältiges, unterhaltsames, Programm freuen“, verspricht auch Stefan Bumann, erster Trompeter des BOT.

Mit großer Vorfreude sieht KSB-Geschäftsführer Till Pfaff dem Konzert entgegen. „Seit dem ersten Konzert bin ich ein Fan von Orchestermusik. Dass sich die Musiker für unsere Sache engagieren freut mich natürlich besonders.“

Karten für den musikalisch-fröhlichen Nachmittag gibt es ab sofort für 10 Euro bei den Orchestern, im Kinderhaus an der Plöner Straße 23 und im Konzertbüro Auch & Kneidl auf dem Großflecken, Tel 4 40 64. Für Kurzentschlossene wird zudem eine Tageskasse in der Stadthalle geöffnet sein.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen