Landgericht Kiel : Bauunternehmer aus Neumünster verurteilt

Harding_Hannes3247.jpg von 29. August 2018, 18:30 Uhr

Ein 53-Jähriger wurde vom Landgericht zu drei Jahren Haft verurteilt. Die Verteidigung kündigte Revision an.

Neumünster | Der frühere Geschäftsführer einer Baufirma aus Neumünster ist wegen Betrugs der Sozialkassen, Lohnsteuerhinterziehung und Schwarzarbeit zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Kieler Landgericht sprach den Mann am Mittwoch in 67 Fällen schuldig. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen