zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

11. Dezember 2017 | 03:25 Uhr

Holsten-Galerie : Baucontainer werden abgebaut

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Projektleitung für das Mammutprojekt hat noch bis Anfang März zu tun und zieht sich in die Fabrikstraße zurück

von
erstellt am 11.Jan.2016 | 20:02 Uhr

Neumünster | Rund 21 Monate wurde hier geplant, vorbereitet, Pause gemacht. Dutzenden von Baufachleuten aller Art boten sie Quartier, Planungs- und Aufenthaltsraum, aber jetzt haben sie ausgedient: Monteure eines Hamburger Container-Verleihs haben damit begonnen, auch den letzten noch verbliebenen Containerkomplex zwischen den Straßen Am Teich und Fabrikstraße zu demontieren.

140 Container hatten die Hamburger vor knapp zwei Jahren für die Baufirmen zusammengeschraubt, die unmittelbar nebenan die neue Holsten-Galerie hochzogen. Sie dienten Planern und Bauleitplanung, aber auch den Mitarbeitern der beteiligten Baufirmen als Rückzugs-, Pausen und Sanitärräume. Die ersten beiden Containerdörfer waren waren bereits kurz nach Fertigstellung der Holsten-Galerie Ende Oktober und Ende November abgeschraubt worden. Jetzt verschwindet auch der letzte Komplex mit noch einmal 74 Stahlhütten. Rund 20 der 6 mal 2,80 Meter großen Container werden im Schnitt pro Tag verladen und zum neuen Einsatzort oder ins Hamburger Lager abtransportiert, erklärt Montageleiter Kristoph Wejkszner. Wenn alles klappt, sollen bereits heute die letzten Container verschwinden.

Die Bau- und Projektleitung für die Holsten-Galerie ist in den vergangenen Monaten stark geschrumpft, für die verbliebenen zehn Mitarbeiter reichen die Büroräume an der Fabrikstraße 21, erklärte gestern Projektleiter Eberhardt Sturm. Noch voraussichtlich bis Ende Februar sei man dort mit der Bearbeitung von Gewährleistung, Schlussrechnung und Dokumentation beschäftigt.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen