zur Navigation springen

Reparatur : Batterie-Tausch löste Staus am Stoverweg aus

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Mitarbeiter der Deutschen Bahn sicherten den Zugverkehr manuell ab

shz.de von
erstellt am 01.Aug.2015 | 08:30 Uhr

Neumünster | Gestern Morgen mussten Autofahrer am Bahnübergang Stoverweg Geduld mitbringen: Von 9 bis 10.30 Uhr tauschten Mitarbeiter der Deutschen Bahn die Batterie der Elektronik aus, die die dortigen Schranken antreibt. Den Bahnübergang sicherten sie manuell mit Flatterbändern ab. Bei automatischer Sperrung mit Schranken beträgt die Wartezeit drei Minuten, bei manueller Absicherung etwa sechs, erklärte die Deutsche Bahn auf Courier-Nachfrage. Daher stauten sich die Autos zum Teil bis zum A+B-Center auf der westlichen und in die Kieler Straße auf der östlichen Seite Richtung Tungendorf.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen