Polizeibericht aus Neumünster : Bankangestellter verhinderte einen Enkeltrick

Avatar_shz von 16. Oktober 2020, 14:07 Uhr

Als ein älterer Kunde einen hohen Betrag abheben wollte, rief der Mitarbeiter die Polizei.

Neumünster | Ein aufmerksamer Bankangestellter hat am Donnerstag in Neumünster einen sogenannten Enkeltrick verhindert und dadurch einen älteren Kunden vor einem großen finanziellen Schaden bewahrt. Gegen 13 Uhr erschien ein 94-jähriger Neumünsteraner in seiner Bankfiliale und wollte 16.000 Euro abheben. Er war überzeugt davon, sein Sohn würde das Geld nach einem A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert