Ballons flogen bis nach Mecklenburg

shz.de von
01. Oktober 2013, 00:34 Uhr

150 Kinder beendeten das Padenstedter Vogelschießen im August mit einem Luftballon-Weitflug. Die Rücksendungen wurden jetzt prämiert. Alle trug der Westwind nach Mecklenburg-Vorpommern. Retour kamen allerdings nur vier Karten. Drei aus den Raum Kühlungsborn und eine aus Rostock. Die Absender Stephanie von der Stein, Felix Kühn, Cedrik Lütt und Dominick Ahrens bekamen von der Gemeindevertreterin Heide Peters jeweils einen Geschenkegutschein über 20 Euro und einen Eisbecher im Rauchhaus. Für das nächste Jahr kündigte Heidi Peters einen weiteren Weitflugwettbewerb an.




zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen