Neumünster : Bahnwerk schreibt schwarze Zahlen

23-12990414_23-55968518_1382712333.JPG von 07. März 2019, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Betriebsrat Kristian Huß   (von links) führte die SPD-Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann, Mathias Stein und Sönke Rix sowie Neumünsters SPD-Fraktionsvorsitzenden Volker Andresen durch das Werk.
Betriebsrat Kristian Huß (von links) führte die SPD-Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann, Mathias Stein und Sönke Rix sowie Neumünsters SPD-Fraktionsvorsitzenden Volker Andresen durch das Werk.

Ein SPD-Trio aus dem Bundestag stattete der Fahrzeuginstandhaltung an der Kieler Straße einen Besuch ab.

Neumünster | Im Dezember 2016 erhitzten Spekulationen um die Zukunft der DB Fahrzeuginstandhaltung an der Kieler Straße die Gemüter. Es war von massiven Jobstreichungen, ja einem drohenden Aus für den Traditionsstandort die Rede. Inzwischen ist es wieder ruhiger geworden, vor allem nachdem Bahnvorstand Berthold Huber im November 2017 versichert hatte, dass alle W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen