zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

21. Oktober 2017 | 02:22 Uhr

Bahnübergang in Einfeld voll gesperrt

vom

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Neumünster | Schon seit Jahren ist der Bahnübergang Dorfstraße in Einfeld immer wieder ein Ärgernis, weil die Bauarbeiten dort nicht vorankommen und nur provisorische Absperrungen bestehen (der Courier berichtete). Nun aber sollen Übergang und angrenzender Fuß- und Radweg komplett erneuert werden. Dafür ist der Bereich von Freitag, 9. August, ab 8 Uhr bis Montag, 12. August, 18 Uhr, komplett gesperrt. Fußgänger können die Schienen trotz der Baustelle aber weiter queren.

"Es sind die abschließenden Arbeiten, dann ist endlich alles fertig", sagt Grit Kaiser, Leiterin der Abteilung Tiefbau bei der Stadt. Für die umfangreichen Pflaster-, Bordstein- und Asphaltarbeiten sowie die zusätzlichen Zaun- und Geländerarbeiten im Einmündungsbereich Dorfstraße / Enenvelde ist zusätzlich von Freitag, 8 Uhr, bis Montag, 18 Uhr, auch die Straße Enenvelde von der Dorfstraße bis Ortheide voll gesperrt.

Die Umleitungsstrecken über Kieler Straße, Krückenkrug und Roschdohler Weg bzw. Einfelder Schanze und Einfelder Straße sind ausgeschildert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen