zur Navigation springen

Verkehrszählung : Bahnhofsplatz: Mehr „Falschfahrer“ als vor einer Woche

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

54 Autofahrer umrundeten den Bahnhofsplatz, ohne anliefern oder Reisende bringen zu wollen – vor einer Woche waren es 45.

Neumünster | Schimpfende Autofahrer, hupende Busfahrer, die sich blockiert fühlen, Fußgänger und Radfahrer, die sich zwischen den Fahrzeugen durchschlängeln müssen: Gut eine Woche nach der jüngsten Courier-Zählung des Verkehrs rund um den Bahnhof und an der Kieler Straße sah es gestern nicht so aus, als ob die Autofahrer viel dazu gelernt haben. Das ist das Ergebnis einer zweiten Zählung.

54 Autofahrer umrundeten zwischen 17 Uhr und 17.15 Uhr den Bahnhofvorplatz, ohne dort anhalten oder anliefern zu wollen. Vor einer Woche waren es 45 – die Steigerung ist vermutlich dem Ferienende zu schulden. Nur fünf Autofahrer parkten vor dem Bahnhof oder hielten in zweiter Reihe an, um einen Reisenden vorbeizubringen (vor einer Woche: 12). Eng wurde es jedes Mal, wenn Busse geballt Richtung Rendsburger Straße starteten – insgesamt waren es 16 Busse. Das sorgte für Rückstau Richtung Rendsburger Straße und verärgerte Autofahrer, die nicht einsahen, dass Busse – und auch Taxen – Vorfahrt haben. Teilweise wurden die auf den Platz einfahrenden Busse von Autofahrern blockiert, die eigentlich nach rechts „um den Pudding“ wollten, aber auf der Linksabbiegespur Richtung Kaiserstraße standen. Dorthin bogen gestern 16 Autofahrer ein, entweder als echte Anlieger oder weil sie nicht erkannten, dass sie eine „Ehrenrunde“ drehen mussten (vorher: 11).

Die Route vom Kuhberg über die Kieler Straße und Johannisstraße nahmen in dieser Zeit 21 (12) Fahrzeuge. Von Norden, also aus Richtung Einfeld/Tungendorf kommend, bogen 25 (15) Autos in die Johannisstraße und dann zumeist weiter zur Rendsburger Straße. Fünf (sieben) Pkw kamen aus der Mittelstraße. Eine Fahrerin mit HH-Kennzeichen erkannte nicht, dass sich die Einbahnstraßenrichtung in der Johannisstraße geändert hat, und fuhr falsch zur Kieler Straße.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2014 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert