zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. August 2017 | 01:46 Uhr

Bagger reißen das Waldhotel ein

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Jetzt ist die Zukunft des ehemaligen Trappenkamper Waldhotels endgültig klar: Es gibt keine. Die Bagger sind angerückt und haben mit dem Abrissbegonnen. Lange Jahre hat die Zukunft des in die Jahre gekommenen Waldhotels auch die Ortspolitiker beschäftigt. So manche Idee ist im Sande verlaufen, meinte jetzt Gemeindedezernent Werner Schultz.

Rund 40 Einfamilienhäuser sollen auf dem Gelände entstehen, das mit der Waldstraße an das neue Baugebiet anschließt, in dem bereits fleißig gebaut wird. Zusammen sind das etwa 100 Grundstücke, auf denen ein neues, lebendiges Stück Trappenkamp entsteht, freute sich auch Trappenkamps Bürgermeister Harald Krille. Mit dem Abriss des Waldhotels geht ein Stück Ortsgeschichte zu Ende.

Für eine Wiederbelebung des Hotels hatte sich keine günstige Prognose ergeben. Der Abriss und die Gestaltung als Wohngebiet machten daher Sinn, meinte Werner Schultz.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Aug.2014 | 17:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert