Einfelder See in Neumünster : Badegäste in Not: Insel trieb ab

shz+ Logo
Die Freiwillige Feuerwehr Einfeld schleppte die Badeinsel mit ihrem Schlauchboot ab.

Die Freiwillige Feuerwehr Einfeld schleppte die Badeinsel mit ihrem Schlauchboot ab.

Die Feuerwehr rettet vier Menschen, darunter eine Schwangere.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. Juni 2019, 19:37 Uhr

Neumünster | In Not gerieten am Dienstag Badegäste auf dem Einfelder See, weil  deren Badeinsel abtrieb. Der Ostwind war zu stark Gegen 18.30 Uhr rückten die Freiwillige Feuerwehr Einfeld und die Berufsfeuerwehr zum E...

erutemNnüs | In tNo iereegtn ma setiaDgn adBäeestg auf edm reEedflin ,eSe lw ie enerd aiBdsnele ia.brebt

Dre itOdwns awr zu trska

Gngee 0.138 hrU eünrkct eid rgeiilewFli Fewrrhuee iednfEl dun ied effsBruhuwerree uzm Eildneref See a.us einE ipratev bsauefalbar anlesBie,d uaf der rvie nesnechM sßnea, war a.ibterbngee erD nsdwOti theta edi  sInel omv rUef edr fneirleEd hanzSce gittim fau end eeS tusi.ebrg Afu red lInes afnbde hisc auch eine ecwernhasg au.rF

nugtetR pre clhcbuooahtS

Dei egielFrwlii wreuFhere nfEleid eßli am evglerSneie eni acbuhlShtoco uz seraWs ndu cseeptlhp edi aesBilend itm edn nrePonse nubecthedsa san r.Uef

hearfG tinch rstätheneuncz

ieD urwrhefueeBsfer twnar v,rdoa ide Geenharf esd lneivimtrceh enielnk edlenriEf eseS uz ruhetnäz.snetc hcuA ierh nönnke aestgeBdä thceil mti tmzaeLttrunaf eodr nailsdeBen brtfdaeni nud adnn cihnt mreh aus gerneie arfKt na aLdn mk.mneo

 

XLMHT Bckol | lmBtcanouthoilir frü Akti ler

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen