zur Navigation springen

Weinköste : Bacchus lockt mit Musik und kulinarischen Spezialitäten

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Edle Tropfen und viele Überraschungen sollen die Besucher am Teichufer bei Laune halten.

Neumünster | Pünktlich um 17 Uhr eröffneten gestern Citymanager Michael Keller und der stellvertretende Stadtpräsident Wolf-Werner Haake die Weinköste 2014. Bei strahlendem Sonnenschein hatte sich nicht nur der Mädchen-Musikzug Neumünster unter der Leitung von Hans-Georg Wolos am Teich eingefunden, auch zahlreiche Besucher genossen bereits den ersten Schoppen Wein. Nach der offiziellen Ansprache machten sich Keller und Haake auf zum traditionellen Rundgang durch den Park, gefolgt von den Musikerinnen und 50 vergnügten Gästen.

Nach einem so gelungenen Auftakt dürfen sich die Gäste auf den heutigen Tag freuen. Statt Trockenbrot für Enten gibt es von 14 bis 24 Uhr kulinarische Gaumenfreuden aus Asien, Quiche Lorraine aus Frankreich, Landbier aus Rickling sowie Steckrübenmus aus Holstein. Und natürlich jede Menge Wein. „Fünf Winzer sind in diesem Jahr auf der Weinköste vertreten“, berichtete Michael Keller stolz. „Die Qualität unserer Köste hat sich inzwischen in ganz Deutschland herumgesprochen“, ist der Citymanager überzeugt.

Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz. Traubensäfte, Softdrinks, Eis und Crêpes werden Kindern den Tag versüßen. Ab 18 Uhr startet das kulturelle Programm. Außer der Michael-Weiß-Band und dem Gitarrenduo „Limit“ stehen die Schwalekrainer und „For Emotion“ auf der Bühne. Die Kochschule Hildebrandt ist wieder mit Live-Cooking-Shows dabei und um 21 Uhr erleuchtet die Teichbrücke im feurigen Glanz.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 13.Sep.2014 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen