Bei Neumünster : B430 zwischen Aukrug und Wasbek nach Unfall voll gesperrt

Ein Kran entlädt den Sattelzug, bevor er aufgerichtet werden kann.

Ein Kran entlädt den Sattelzug, bevor er aufgerichtet werden kann.

Aus ungeklärter Ursache kommt der Lkw von der Straße ab und kippt in einen Graben. Die Bergungsarbeiten dauern an.

Avatar_shz von
15. März 2018, 08:00 Uhr

Neumünster | Am Dienstagabend ist ein Lkw auf der B430 in Fahrtrichtung Neumünster aus ungeklärter Ursache in den Graben gefahren und umgekippt.

Die tonnenschwere Plastikgranulat-Ladung wird derzeit mit einem Kran geborgen. Anschließend soll der Lkw aufgerichtet werden. Die Vollsperrung wird bis mindestens 23.00 uhr andauern

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert